Länderinformationen

Vereinigte Staaten, USA

Ja, Sie benötigen eine Einreisegenehmigung für die Einreise. Gerne sind wir Ihnen behilflich bei der Beantragung Ihrer Einreisegenehmigung.
Benötigte Dokumente
  • Kopie aller Buchungsbestätigungen
  • Ausfüllhilfe
    Bitte laden Sie die gut lesbare, vollständig ausgefüllte Ausfüllhilfe in Ihrem Auftrag hoch.
  • Reisepass
  • Doppelte Staatsbürgerschaft: weitere Unterlagen lt. Visa Regularien möglich
  • Scan der Passangabenseite des Reisepasses
    Bitte laden Sie den Scan der personenbezogenen Seite des Reisepasses im Auftrag hoch.

Covid-19: Allgemeine Hinweise

Die Erkenntnisse im Umgang mit dem Virus Covid-19 wird einen Einfluss auf die zukünftigen konsularischen Einreiseformalitäten nehmen. Jede Region, jeder Staat, jeder Wirtschaftraum (EU) wird die Entwicklung der globalen Pandemie beobachten und flexibel mit Maßnahmen im Umgang mit Geschäftsreisende und Touristen reagieren. Die Flexibilität wird zu einer hohen Dynamik der Veränderung von Regularien und Einreiseformalitäten führen. Eine allgemein gültige Auskunft über Ein-, Aus- und Rückreise Verordnungen ist kaum möglich.

Eine gute Übersicht erhalten Sie vom Auswärtigen Amt und den jeweiligen lokalen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland.

Ab 14. Dez. 2020 können sich Interessierte die neue EU-Corona-App mit den wichtigsten Informationen rund um COVID-19 in den EU-Mitgliedstaaten und Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz auf ihre Mobiltelefone laden. Nutzerinnen und Nutzer erhalten  aktuelle Informationen über die Gesundheitslage, Quarantänemaßnahmen, Testanforderungen und Corona-Warn-Apps. Die App ist kostenlos auf allen Android- und iOS-Geräten verfügbar.

 

Fakten-Check

Die Deutsche Visa und Konsular Gesellschaft analysiert auf Basis von offiziellen Quellen, Recherchen und Gesprächen mit Behörden, die Anforderungen und Möglichkeiten einer Einreise in alle Destinationen weltweit.

https://dvkg.de/de/reise_fakten_check

 

Erläuterung

Diese Einreisegenehmigung beantragen Sie, wenn Sie als Tourist oder aus geschäftlichem Grund in die USA reisen möchten und entsprechend Ihre Nationalität für diese Visumkategorie akzeptiert wird. Auch für Transitreisende gilt dieses Visum, insofern Sie der entsprechenden Nationalität angehören.

Bitte beachten

Die ESTA Antragstellung am Flughafen ist nicht möglich. Spätestens 72 Stunden vor Ihrer Abreise am Flughafen sollten Sie den ESTA Antrag gestellt haben. Denn vor der Abreise müssen Sie die ESTA Genehmigung vorweisen können, um überhaupt Einchecken zu dürfen.

Hinweis: Diese Einschränkung gilt nicht für VWP-Reisende, deren Anwesenheit in einem dieser Länder im Dienst des Militärs eines VWP-Landes erfolgte oder der Erfüllung von Dienstpflichten als Vollzeit-Mitarbeiter der Regierung eines VWP-Landes geschuldet ist. Der Minister für Heimatschutz kann diese Einschränkung des VWP aufheben, wenn er feststellt, dass eine solche Aussetzung im Interesse der Strafverfolgungsbehörden oder der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten liegt. Solche Ausnahmen werden ausschließlich fallweise gewährt. Allgemein gilt, dass folgende Kategorien von Reisenden für eine Ausnahmeregelung in Betracht kommen:

  • Personen, die im Auftrag internationaler Organisationen, regionaler Organisationen oder subnationaler Verwaltungseinheiten im offiziellen Dienst in den Irak, Iran, nach Syrien, Sudan, Libyen, Somalia bzw. in den Jemen gereist sind;
  • Personen, die im Namen einer humanitären Nichtregierungsorganisationen (NGO) in den Irak, Iran, nach Syrien, Sudan, Libyen, Somalia und/oder in den Jemen gereist sind und
  • Personen, die als Journalist zu Berichterstattungszwecken in den Irak, Iran, nach Syrien, Sudan, Libyen, Somalia und/oder in den Jemen gereist sind.
  • Personen, die für rechtmäßige, geschäftliche Zwecke nach Abschluss des Joint Comprehensive Plan of Action vom 14. Juli 2015 in den Iran gereist sind
  • Personen, die für rechtmäßige, geschäftliche Zwecke in den Irak gereist sind.

Visumantrag

Anforderungen für eine ESTA Einreisegenehmigung:

  • Vorname und Familienname, Angabe wie im Reisepass
  • Geschlecht
  • Andere Namen, die jemals benutzt wurden
  • Geburtsland- und Ort
  • Geburtsdatum
  • Land des aktuellen Hauptwohnsitzes
  • Kontaktinformationen
  • Reisepassinformationen
  • Name der Eltern
  • Informationen zum Arbeitgeber
  • Informationen zum Ansprechpartner in den USA
  • Notfallkontaktdaten
  • Sicherheitsfragen (u.a. Vorstrafen, Visumablehnungen, schwere Erkrankungen)

Bitte nutzen Sie im Visumantragsprozess den ESTA Antrag für eine einfache und unkomplizierte ESTA Beantragung. Wir werden Ihnen unverzüglich die ESTA Genehmigung in Ihrem Auftrag hinterlegen und per Email zusenden. Mit der Genehmigung erhalten Sie auch Ihre ESTA Referenznummer. 24/7 können Sie in Ihrem Benutzer Konto auf die ESTA Referenznummer zugreifen.

Reisepass

Anforderungen an den Reisepass:

  • Seit dem 1. April 2016 wird ausschließlich ein elektronischer Reisepass zugelassen. Sollten Sie nicht im Besitz eines elektronischen Reisepasses sein, empfehlen wir diesen zu beantragen.
  • Vorlage im Original
  • Kein Sichtvermerk der Länder: Irak, Iran, Syrien oder Sudan
  • Gültigkeit sechs Monate über die beantragte Visumdauer hinaus. Deutsche Staatsbürger sind berechtigt, sich bis zum Ablaufdatum Ihres Reisepasses in den Vereinigten Staaten von Amerika aufzuhalten.

Kopie der Passangabenseite des Reisepasses

Anforderungen an den Reisepass:

  • Es wird ausschließlich ein elektronischer Reisepass zugelassen. Sollten Sie nicht im Besitz eines elektronischen Reisepasses sein, empfehlen wir diesen zu beantragen. Der elektronische Reisepass trägt das biometrische Symbol auf der Vorderseite. 
  • Vorlage im Original
  • Gültigkeit sechs Monate über die beantragte Visumdauer hinaus. Deutsche Staatsbürger sind berechtigt, sich bis zum Ablaufdatum Ihres Reisepasses in den Vereinigten Staaten von Amerika aufzuhalten.
  • Für den Beantragungsprozess stellen Sie uns eine Kopie der Personenangaben des Reisepasses zur Verfügung. Alternativ laden Sie einen Scan im Auftrag hoch. 

Buchungsbestätigung

Anforderungen an eine Buchungsbestätigung:

  • Vorlage einer Buchungsbestätigung der Rück- oder Weiterreise
  • Reisende mit Weiterreise nach Mexiko, Kanada, Bermudas oder in die karibischen Inseln müssen über einen Wohnsitz in diesen Ländern verfügen

Ergänzende Informationen

Einige Reisende sind möglicherweise nicht zur visumfreien Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika unter dem Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) berechtigt. Dazu gehören Personen, die festgenommen wurden, auch wenn diese Festnahme schließlich nicht zu einer strafrechtlichen Verurteilung geführt hat, Personen mit Vorstrafen (auch wenn sie eine Begnadigung, Amnestie oder sonstige Strafnachlässe erhalten haben), die gewisse schwerwiegende übertragbare Krankheiten haben, Personen, denen die Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika bereits einmal verweigert wurde, oder solche Personen, die aus den Vereinigten Staaten deportiert wurden oder bereits früher über den Zeitraum Ihres unter dem Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) erlaubten Aufenthalts hinweg in den Vereinigten Staaten verblieben sind. Solche Reisende müssen ein Visum beantragen. Wenn diese Personen versuchen, ohne Visum zu reisen, kann Ihnen die Einreise in den Vereinigten Staaten von Amerika verweigert werden.

Reisende mit geringfügigen Verstößen gegen Verkehrsvorschriften, die nicht zu einem Haftbefehl bzw. einer Verurteilung geführt haben, können ohne Visa reisen, wenn Sie alle sonstigen Voraussetzungen erfüllen. Wenn der Verstoß während Ihres Aufenthalts in den Vereinigten Staaten von Amerika geschah, und eine ausstehende Geldstrafe besteht, oder Sie nicht zu einer gerichtlichen Anhörung erschienen sind, kann möglicherweise ein Haftbefehl gegen Sie bestehen, und Sie können bei Ihrem Antrag auf Einreise in die Vereinigten Staaten möglicherweise Schwierigkeiten haben. Deshalb sollten Sie ein solches Problem vor Reiseantritt beseitigen, indem Sie das entsprechende Gericht kontaktieren. Sollten Sie die Adresse des Gerichts nicht kennen, können Sie diese im Internet finden: www.refdesk.com.

 

Ein ESTA kann jederzeit abgelehnt werden auch innerhalb der Gültigkeitsdauer. Eine Ablehnung erfolgt in der Regel per Email. Bei einem abgelehnten ESTA, muss in Zukunft ein Visum (z.B.: B1/B2) beantragt werden.

Einreise auf dem See- oder Landweg

Anforderungen an die Einreise auf dem Luft- oder Seeweg:

  • Das Transportunternehmen muss im Rahmen des Visa Waiver Programms registriert sein
  • Für eine Einreise mit einem Privatflugzeug, -schiff oder einer Militärmaschine benötigen Sie ein Visum

ESTA Berechtigung

Anforderungen an die Beantragung eines ESTA:

  • Reisende mit folgender Nationalität können ein ESTA beantragen:

Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Republik Korea, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Singapur, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn.

  • Aufenthalt für maximal 90 Tage
  • Einreisegrund, geschäftlich, privat oder transit
  • Vorlage eines Rückfahrt- oder Weiterreisetickets
  • Reisende, die sich ab dem 01.03.2011 im Irak, Iran, Syrien oder Sudan aufhielten, bzw. als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, können in erster Linie kein ESTA Visum beantragen.

Doppelte Staatsbürgerschaft

Wenn Sie eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzen und bei ESTA registriert sind, sollten Sie sowohl beim Abflug (für das Einsteigen ins Flugzeug) als auch bei der Einreise in die USA den Reisepass benutzen, mit dem Sie zu Reisen unter dem Visa Waiver Programm berechtigt sind. Besitzen Sie die Staatsangehörigkeit zweier Länder, die beide am Visa Waiver Programm teilnehmen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich für die Verwendung eines Reisepasses für Reisen in die USA zu entscheiden und den entsprechenden Reisepass bei jeder Einreise in die USA zu benutzen. Die Tatsache, dass ein und dieselbe Person zwei verschiedene ESTA-Reisegenehmigungen hat, führt nur zur Verwirrung und folglich zu einer Verzögerung Ihrer Reise.

 

Wenn Sie US-Bürger sind und zudem die Staatsangehörigkeit eines am Visa Waiver Programm teilnehmenden Landes besitzen, sollten Sie keinen ESTA-Antrag stellen. Haben Sie die US-Staatsbürgerschaft durch Einbürgerung erworben, sind Sie dazu verpflichtet, einen US- Reisepass zu beantragen und diesen dann für Ihre Reisen zu nutzen. Auch wenn wir wissen, dass in einigen Fällen eingebürgerte US-Bürger den Reisepass ihres anderen Landes für Reisen nutzen, erwarten wir, dass Sie den US-Reisepass sowohl bei der Ausreise aus dem fremden Land als auch bei Einreise in die USA nutzen, wenn Sie von einem anderen Land in die USA reisen.

Visumbedingungen

  • Die Visa Regularien können sich abhängig der Nationalität des Reisenden unterscheiden. 
  • Reisende mit nicht deutscher Nationalität bitten wir die Visa Berater zu kontaktieren

 

Aufenthaltsdauer

Die maximale Aufenthaltsdauer im Rahmen der ESTA Beantragung beläuft sich pro Einreise auf 90 Tage. Im Rahmen der Einreisegenehmigung darf durch den Reisenden keine Beschäftigung ausgeübt werden.

Visumgültigkeit

Die ESTA Einreisegenehmigung ist nach Genehmigung für zwei Jahre gültig.

Bearbeitungszeiten

ESTA Registrierungen können innerhalb von 48 Stunden bearbeitet werden. Nur in Einzelfällen und bei Prüfungen durch die US Border Agency kann die Erteilung der Genehmigung die normale Bearbeitungszeit überschreiten.

Medizinischer Hinweis

Vorsorge ist besser als Heilen. Das gilt auch bei Reisen in der Welt. Präventionsmaßnahmen richten sich dabei nach Reiseziel, Jahreszeit im Reiseland, Reisedauer und Reisestil sowie nach individuellen Bedürfnissen und besonderen Aktivitäten während der Reise.

Für eine individuelle reisemedizinische Beratung wenden Sie sich bitte an:

Weitere Ansprechpartner erhalten Sie bei reisemedizinisch, erfahrenen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte. Auch Ihr Hausarzt kann in der Regel bei der Vermittlung behilflich sein.

Präventionsmaßnahmen bei Kurzreisen

Die Gefahr bei Kurzreisen ist häufig die mangelnde Vorsorge und Vorbereitung. Mögen Impfungen und Malariaprophylaxe als lästig erscheinen, kann auch nur eine kurze Reise in ein Hochrisikogebiet lebensbedrohlich sein. Verzichten Sie nicht auf Präventionsmaßnahmen.

Hygiene-Regeln auf Reisen

Hygiene auf Reisen beinhaltet unterschiedliche Themen:

  • Nahrungsmittel- und besonders Trinkwasserhygiene
  • Unterkunftshygiene
  • Sexualhygiene
  • die persönliche Hygiene
  • die Psyche.

Verfolgen Sie das bewährte Motto: „peel it, cook it, boil it or leave it“ (schäl es, gar oder koch es, oder lass es), d.h. konsumieren Sie sauberes Essen und saubere Getränke. Viele Unannehmlichkeiten können Ihnen bei den häufigsten Reiseerkrankungen erspart bleiben:

  • Übelkeit und Durchfall,
  • Fieber
  • Hautprobleme.

 

Informationen zu den Konsulargebühren

Bearbeitungszeit in der Botschaft/Konsulat Nettobetrag*
2 Tage 14,00 €

* In der Tabelle sind die Preise für deutsche Staatsbürger abgebildet. Für Gebühren für Nicht-Deutsche Staatbürger bitten wir Sie uns zu kontaktieren. Die abgebildeten Preise sind Netto-Gebühren, eine Mehrwertsteuer wird bei Konsulargebühren nicht berechnet. Service Gebühren auch von möglichen Visa Antragsannahme Stellen werden zuzüglich berechnet.

A1-Antrag

Im Rahmen des deutsch-amerikanische Abkommen über Soziale Sicherheit vom 07.01.1976 ist eine A1 Bescheinigung mit zu führen. 

Auftragserteilung

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und die Beauftragung der DVKG.

 

Informieren möchten wir Sie, dass der Zahlungsprozess mit dem Abschluss des Auftragsprozesses durchgeführt wird. Nachträglich vereinbarte Zusatzleistungen werden mit einer zweiten Rechnung zum Abschluss des Beantragungsprozesses fällig.

 

Schließzeiten des Konsulates / der Botschaft

  • Freitag
Anmeldung/Registrierung

Registrieren

Antrag starten
Als PDF herunterladen