Iran: Genehmigung anstelle eines Visumaufklebers
30.10.2018, 00:00 Uhr

Guten Tag

Das Iranische Konsulat informiert:

Reisende mit einem Visum mit einmaliger Einreise, erhalten kein Visum in den Pass eingeklebt. Das Konsulat vergibt eine mit einem Stempel versehene Genehmigung. Diese Genehmigung ist bei Ein- und Ausreise sowie für die Dauer des Aufenthaltes stets mitzuführen. Auf der Genehmigung wird der Ein- und Ausreisestemple aufgetragen. Für die Ein- und Ausreise sowie für die Dauer des Aufenthaltes ist auch der Reisepass stets mitzuführen.

Empfehlen möchten wir, die Genehmigung nach Beendigung der Reise, für eventuelle zukünftige Reisen aufzubewahren.

Besten Gruß, Ihr

DVKG Team

A1-Bescheinigung: Ausnahmeregelung ab 2019 geplant
24.10.2018, 00:00 Uhr

Zum 1. Januar 2019 sollte das Antrags- und Bescheinigungsverfahren für Arbeitgeber verpflichtend werden. Aufgrund der Herausforderungen bei der Umsetzung des Verfahrens haben die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung in der Besprechung zum gemeinsamen Meldeverfahren am 28. Juni 2018 eine Kompromisslösung geschaffen. Hiernach können im begründeten Einzelfall bis zum 30. Juni 2019 weiterhin Papieranträge eingereicht werden.

Indien: Konsular Provider erhöht die Gebühren für Berlin / München
10.09.2018, 16:00 Uhr

Der Konsular Provider für Berlin und München, IVS Europe GmbH, erhöht ab sofort die Gebühren von 30.99 Euro/brutto auf 32,49 Euro/brutto. 

Ihr DVKG Team

Russland Berlin Geschäftsvisa: strenge Prüfung des Liquiditätsnachweises
06.09.2018, 12:00 Uhr

Das russische Konsulat in Berlin informiert: 

Es reicht nicht mehr ein Entsendungsschreiben mit der Gehaltsangabe vom Unternehmen einzureichen. Ab sofort muss ergänzend zum Entsendungsschreiben ein LIquiditätsnachweis in Form einer der nachfolgenden Alternativen eingereicht werden. 

Ihr DVKG Team

Indisches Generalkonsulat in Hamburg führt eine Null-Fehler Toleranz ein
27.08.2018, 12:00 Uhr

Das indische Konsulat in Frankfurt informiert: 

Visa Unterlagen sind in einem einwandfreien und vollständig korrekt ausgefüllten Zustand abzugeben. Es dürfen keine Korrekturen vor Ort vorgenommen werden. Es werden keine handschriftlichen Korrketuren mehr akzeptiert. 

Ihr DVKG Team