China: ab de 30. Aug. 2020 Testpflicht für China Reisen
28.08.2020, 12:00 Uhr

Aufgrund der gemeinsamen Verordnung vom Zentralamt für Zivilluftfahrt, Zollangelegenheit und Außenministerium der Volksrepublik China vom 20. Juli und deren Genehmigung sind die chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland beauftragt, die Einführung der Corona-Test-Pflicht ab 30. August 2020 für alle von und über Deutschland nach China reisenden Fluggäste vor Reiseantritt bekanntzumachen und durchzuführen. Alle China-Reisenden sind höflichst gebeten, Folgendes zu beachten:

I. Fluggäste, die von Frankfurt a.M. aus mit Direktflug oder Charterflug nach China reisen, können sich im Testzentrum Centogene am Flughafen Frankfurt a.M. testen lassen und dürfen danach direkt gegen Vorlage der negativen Testergebnisse bei der Fluggesellschaft an Bord gehen.

Falls die Corona-Tests aber an anderen deutschen Teststellen durchgeführt werden, müssen diese Tests innerhalb von 3 Kalendertagen vor dem Abflug nach China stattfinden und deren negativen Testergebnisse von der jeweiligen chinesischen Auslandsvertretung online zertifiziert werden, indem die Fluggäste ihre Testergebnisse mit Reisepasskopien und ausgefüllten und unterzeichneten Gesundheitserklärungen mindestens 24 Stunden vor dem Abflug, auch am Wochenende, per E-mail an chinesische Auslandsvertretungen (je nach dem Ort der Teststelle an Botschaft oder ein der 4 Generalkonsulate) schicken. Nach einem schnellen Überprüfungsverfahren bekommen die Fluggäste die Gesundheitserklärungen gestempelt zurück, ausdrucken, zum Flughafen mitnehmen und der Fluggesellschaft vor Einsteigen vorzeigen.

II. Alle Fluggäste, die von Hamburg über Frankfurt a.M. nach China fliegen, können ihre Corona-Tests im Testzentrum Centogene am Flughafen Hamburg machen lassen. Gegen Vorlage dieser Testergebnissen dürfen die Fluggäste am Flughafen Frankfurt a.M. an Bord gehen.

III. Alle Fluggäste, die von Deutschland aus, aber über ein Drittland nach China fliegen, unterliegen derselben Testpflicht und demselben Verfahren wie oben beschrieben, und müssen das gültige Dokument am Transitflughafen vor dem Flug nach China vorzeigen.

IV. Für Fluggäste, die von anderen Staaten über Frankfurt a.M. nach China fliegen, müssen die Corona-Tests in dem ersten Abflugland stattfinden und von chinesischen Auslandsvertretungen im Abflugland zertifiziert werden. Nur gegen Vorlage dieser Zertifikate dürfen die Fluggäste am Flughafen Frankfurt a.M. den Flug nach China fortsetzen.

V. Es ist unbedingt zu beachten, dass die Testergebnisse erst dann gültig sind, wenn die Tests innerhalb von fünf Kalendertagen vor dem Abflug nach China durchgeführt sind.

 

Anhang:

1. Die E-Mail-Adressen von chinesischen Auslandvertretungen in Deutschland sowie ihre zuständigen Konsularbezirke:

Chinesische Botschaft:

Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern

Chinesisches Generalkonsulat in Hamburg:

Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Chinesisches Generalkonsulat in München:

Bayern

Chinesisches Generalkonsulat in Frankfurt a.M.:

Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg, Hessen

Chinesisches Generalkonsulat in Düsseldorf:

Nordrhein-Westfalen

 

2. Infos über Testzentrum Centogene

E-Mail

Tel:+49(0)381-80113700 (Montag - Sonntag, 07:00-20:00)

 

Öffnungszeiten des Abstrichzentrums am Flughafen Frankfurt a.M.

06:00-19:00 (Montag - Sonntag, inkl. Feiertage)

Standort: 

Das CENTOGENE Abstrichzentrum befindet sich zentral im Frankfurter Flughafen zwischen dem Terminal 1 und dem Fernbahnhof (ICE-Bahnhof).

 

Öffnungszeiten des Abstrichzentrums am Flughafen Hamburg

06:00-20:00 (Montag - Sonntag, inkl. Feiertage)

Standort: 

Terminal 1, Ebene 2

 

3. Infos über Testzentrum am Münchner Flughafen:

Tel:+49-89-97563399

E-Mail

Standort:

Die Medicare befindet sich im medizinischen Zentrum des Airports (Terminal 1, Modul E, Ebene 03)

 

Achtung: Die Fluggäste, die beim Medicare am Münchner Flughafen einen Corona-Test machen und danach die negativen Testergebnisse bekommen, müssen noch beim Generalkonsulat der VR China in München die Gesundheitserklärungen beantragen.

China: Information zu weiteren Charter Flügen nach China
14.08.2020, 11:30 Uhr

Guten Tag, 

hier erhalten Sie die Information der Außenhandelskammer in China über die Durchführung von weiteren Charter Flügen nach China. 

Bitte lesen Sie aufmerksam die Information und setzen Sie sich bei Interesse direkt mit der AHK in China in Verbindung. 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und der Visum Beantragung zur Verfügung. 

Ihr DVKG Team

China: erster Schritt der Öffnung
12.08.2020, 12:00 Uhr

Die chinesische Botschaft informiert:

Angesichts der raschen Ausbreitung der Corona-Epidemie weltweit hat die chinesische Regierung seit dem 28. März 2020 die Einreise von Ausländern mit gültigen Visa und Aufenthaltsgenehmigungen nach China vorübergehend ausgesetzt. Weiterhin gibt es für Ausländer, die nach China kommen, um notwendige wirtschaftliche, Handels-, wissenschaftliche und technologische Aktivitäten zu unternehmen, sowie für diejenigen, die aus humanitären Notsituationen einreisen müssen, Möglichkeiten der Visa Beantragung. 

Im Zusammenhang mit der Normalisierung der Prävention und Bekämpfung Corona-Epidemie und um den Personalaustausch zwischen beiden Seiten weiter zu erleichtern, hat China beschlossen, dass Personen aus entsprechenden europäischen Ländern (siehe nachstehende Liste), die über gültige Aufenthaltsgenehmigungen (Aufenthaltsgenehmigung für Arbeit, Privatangelegenheiten, Angehörigenaufenthalt) verfügen, bei den chinesischen Auslandsvertretungen in diesen Ländern kostenlos und ohne Einladung ein Visum für China beantragen können. Die entsprechenden Personen müssen sich nach der Einreise an die Vorschriften der chinesischen Regierung zur Bekämpfung von Epidemien halten. 

Besonders wird darauf hingewiesen, dass Ausländer, die über „Fast Track" nach China reisen, um Aktivitäten in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Wissenschaft und Technologie, Kultur, Bildung, Sport usw. nachzugehen, weiterhin ein Einladungsschreiben der zuständigen chinesischen Provinzbehörde zur Beantragung eines Visums bei der chinesischen Auslandsvertretung in Deutschland vorlegen müssen. Wer durch „Fast Track" und mit einem Charterflug nach China reist, muss weiterhin im Voraus einen Nukleinsäuretest (Covid-19 Test, nicht älter als 48 Stunden) durchführen und mit einem negativen Testzertifikat an Bord des Flugzeugs gehen.

Die DVKG ist Ihnen bei der wiedererlangung des Visum im Rahmen der Aufenthaltsgenehmigung und bei der regulären Visum Beantragung behilflich. Bitte nehmen Sie hierzu mit Ihrem Visum Berater Kontakt auf.

Ihr DVKG Team

 

Liste der europäischen Länder:

Arbanien, Irland, Estland, Österreich, Bulgarien, Nordmazedonien, Belgien, Island, Bosnien und Herzegowina, Polen, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Finnland, Niederlande, Montenegro, Tschechien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Rumänien, Malta, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Serbien, Zypern, Slowakei, Slowenien, Spanien, Griechenland, Ungarn, Italien, Großbritannien

 

Russland: Covid-19 Einreiseformular
10.08.2020, 12:00 Uhr

Das russische Konsulat informiert:

für die Einreise in Russland ist das "Covid_19_entry_requirement_document" auszufüllen und bei der Passkontrolle abzugeben. Ergänzend muss ein negaitver Covid-19 Test, nicht älter als 72 Stunden nachgewiesen werden.

Ihr DVKG Team

USA: Einreisemöglichkeiten in die USA
05.08.2020, 12:00 Uhr

Das US Konsulat informiert:

Eine Einreise in die USA kann für Geschäftsreisende/Investoren, technische Experten und Spezialisten aus US nationalem Interesse (Dringlichkeit) erfolgen. Das nationale Interesse (Dringlichkeit) muss u.a. von dem empfangenen Unternehmen in USA nachgewiesen werden. Ergänzend muss das entsendende Unternehmen in Deutschland nachweisen, dass die Reisenden für die Tätigkeit in den USA entsprechend qualifiziert sind. 

Für die Einreise aus nationalem Interesse wird ein NIE (national interest exception) beantragt.

Bitte kontaktieren Sie die Konsular Berater der DVKG für weiterführende Unterstützung bei der Beantragung des NIE für die Einreise in die USA.

Ihr DVKG Team